Damen Duschpflege

Filter anwenden  

In absteigender Reihenfolge
Seite
Letzte
  1. Carven C'est Paris! Pour Femme Gel Douche
    Shower
    36,95 € / 200 ml
    184,75 € / Liter
  2. Issey Miyake A Drop d'Issey Shower Cream
    Shower
    37,95 € / 200 ml
    189,75 € / Liter
  3. Versace Versense Bath & Shower Gel
    Bath & Shower
    14,99 € / 200 ml
    74,95 € / Liter
  4. Jil Sander Simply Shower Cream
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
  5. Versace Bright Crystal Perfumed Bath & Shower Gel
    Bath & Shower
    14,99 € / 200 ml
    74,95 € / Liter
  6. Shiseido Ginza Shower Cream
    Shower
    43,95 € / 200 ml
    219,75 € / Liter
  7. Versace Dylan Turquoise Shower Gel
    Shower
    14,99 € / 200 ml
    74,95 € / Liter
  8. Mugler Angel Shower Gel
    Shower
    42,95 € / 200 ml
    214,75 € / Liter
  9. Carven Dans Ma Bulle Gel pour le Bain et la Douche
    Shower
    35,95 € / 200 ml
    179,75 € / Liter
  10. Alyssa Ashley Musk Bath & Shower Gel Pumpe
    Bath & Shower
    13,95 € / 500 ml
    27,90 € / Liter
  11. Jil Sander Eve Perfumed Shower Gel
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
  12. Jil Sander Evergreen Perfumed Shower Gel
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
  13. Jil Sander Sport Water Shower Gel
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
  14. Jil Sander Sport For Women Energizing Shower Gel
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
  15. Jil Sander Sun Hair/Body Shampoo
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
  16. Calvin Klein Eternity Luxurious Shower Gel
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
  17. Calvin Klein CK One Body Wash
    Shower
    15,95 € / 200 ml
    79,75 € / Liter
  18. Joop! Le Bain Shower Gel
    Shower
    15,95 € / 150 ml
    106,33 € / Liter
In absteigender Reihenfolge
Seite
Letzte

 


Damen Duschpflege online kaufen mit dem Parfümerie Kaland Produktberater

Duschgel, Duschschaum und Duschbad – Ein Blick in die Vergangenheit

Dass sich eine regelmäßige Körperpflege nicht nur positiv auf die eigene Gesundheit, sondern auch auf das soziale Miteinander auswirkt, ist schon seit Anbeginn der Zeit bekannt. Die Römer waren die ersten, die feste Seifen aus Olivenöl herstellten, die jedoch allein der Oberschicht vorbehalten waren. Die Serienproduktion von Seifen begann erst mit der industriellen Revolution. 1898 begann die Fertigung der ältesten, noch heute existierenden Seife in den USA: Palmolive – ein Produkt aus Palm- und Olivenöl.

Erst in den 1960er bis 1990er Jahren mit dem Einzug von permanent verfügbaren warmen Wasser haben klassische Duschprodukte an Bedeutung gewonnen. Duschgel, Duschschaum und Co. Haben heute die klassischen Seifen und Badeprodukte weitestgehend zurückgedrängt. Duschgels erfüllen den Wunsch nach schneller und oftmals täglicher Reinigung. Das zeitaufwendige Baden hingegen dient heute eher der Entspannung.

Produktberater – Welches Duschgel ist das richtige für mich?

Unsere Haut ist unser größtes Organ und wird jeden Tag durch Staub, Scheiß und Umwelteinflüsse belastet. Gehen Sie mit ihr sorgsam um und geben Sie Ihrer Haut nur das Beste zurück, sie wird es Ihnen danken. Nutzen Sie Produkte, die Ihre Haut effektiv reinigen und bestenfalls gleichzeitig pflegen. Welches Produkt hier verwendet werden sollte, hängt von vielen Faktoren ab.

Üblicherweise reinigen Sie unterschiedliche Körperregionen auch mit verschiedenen Produkte, die speziell auf die Empfindlichkeit der Hautpartien abgestimmt sind. Während das klassische Duschgel für die Reinigung des Körpers gedacht ist, sollte das Gesicht und vor allem die Augen mit einer speziellen Reinigungsmilch oder einem ähnlichen Produkt gereinigt werden. Auch die Haare sollten – um sie gegen Austrocknen zu schützen – nicht mit dem klassischen Duschgel, sondern einem speziellen Haarshampoo gewaschen werden.

Bei der Auswahl einer Duschpflege sollten Sie auch immer auf die speziellen Bedürfnisse Ihrer Haut achten. Tendieren Sie zu einer eher trockenen Haut, ist es besonders wichtig, dass Sie ein feuchtigkeitsspendendes Duschgel verwenden. Ebenfalls kann es sinnvoll sein, auf ein Duschgel für sensible Haut zurückzugreifen, wenn Sie zu Hautreizungen oder Neurodermitis neigen.

Nicht zuletzt sind es Ihre Vorlieben in Bezug auf Textur und Duft des Reinigungsproduktes. Vielleicht möchten Sie bereits beim Duschen Ihren Lieblingsduft auf Ihrer Haut spüren. Dann greifen Sie zu der passenden Duschpflege Ihrer Lieblingsmarke. Ebenso kann aber auch ein eher neutrales Duschgel eine gute Wahl sein, wenn Sie sich erst nach dem Duschen spontan für Ihr Tagesparfum entscheiden.

Produktberater – Duschgel, Duschschaum, Duschcreme oder Duschöl?

Die Duschpflege hält die verschiedensten Produktarten für Sie bereit. Ob sanft und cremig oder lieber gründlich reinigend mit groben Partikeln. Ob Peeling oder Öl – für jedes Bedürfnis ist etwas dabei.

Das Duschgel ist der Klassiker unter der Duschpflege und wird oft als Synonym verwendet. Auf den Produkten findet sich auch häufig die Bezeichnung Shower Gel. Die Flüssigkeit ist klar und gelartig und enthält in der Regel Wasser, Tenside, Gylcerin sowie Farb- und Duftstoffe. Duschgele dienen der Tiefenreinigung und spenden – je nach Ausführung – in unterschiedlicher Form Feuchtigkeit.

Der Duschschaum besitzt im Vergleich zum Duschgel mehr Tenside. Sie sorgen dafür, dass der Duschschaum auf der Haut wunderbar leicht wirkt und aufschäumt. Das Gefühl gleicht einem Schaumbad im Stehen.

Im Vergleich zu üblichen Duschgelen enthält die Duschcreme Stoffe mit rückfettender und feuchtigkeitsspendender Wirkung. Gerne werden hierzu Inhaltsstoffe wie Sheabutter und Aloe Vera verwendet, um die Haut gegen Austrocknen zu schützen. Die Duschlotion ist oft mit Mandel- oder Kokosöl versetzt, das ihr die milchig-cremige Konsistenz verleiht. Eine Duschlotion kann allerdings nie die pflegende Wirkung einer Body Lotion nach dem Duschen ersetzen, sondern nur zusätzlich schützen. Zu einer Duschcreme sollten vor allem diejenigen greifen, die in der kalten Jahreszeit nach einer Extraportion Pflege suchen.

Im Vergleich zur Duschcreme enthält ein Duschbalsam einen stark erhöhten Fettanteil. Der Anteil von 40% bis 80% führt zu einer deutlich intensiveren Pflegewirkung des Duschbalsams und sollte vor allem von Kunden mit einer trockenen Haut verwendet werden.

Eine noch stärkere Pflegewirkung als ein Duschbalsam kann nur ein Duschöl vorweisen. Die Grundlage bilden pflanzliche Öle aus Mandel, Kokos oder Olive. Der Anteil an Tensiden ist hier relativ gering, die rückfettende Wirkung sehr hoch – ideal für sehr trockene Haut.

Kein Begleiter für jeden Tag aber zur regelmäßigen Anwendung empfohlen, wenn man zu unreiner Haut oder verstopften Poren neigt, ist das Duschpeeling. In das Duschgel gemischte Kügelchen aus Olivernkerngranulat oder Jojobawachs helfen dabei, alte Hautschüppchen zu beseitigen und die Poren zu reinigen.